Baedeker Brandschutz GmbH, Hochstraße 71 - 71a, 42105 Wuppertal Sonntag, 23.07.2017 | Mail | Impressum



Navigation

Feststellanlage

Komponenten einer Feststellanlage


Eine Feststellanlage besteht aus folgenden Komponenten:

  • Rauch- oder Thermoschalter
  • Türhaftmagnete
  • Handauslösetaster
  • Stromversorgung


Rauchschalter ORS 142

Der ORS 142 erkennt frühzeitig sowohl Schwelbrände als auch offene Brände mit Rauchentwicklung. Ein zusätzlicher Temperaturfühler spricht bei einer Umgebungstemperatur von 70°C an.Herausragendes Merkmal des ORS 142 ist seine Alarmschwellennachführung. Dadurch wird die aktuelle Verschmutzung des ORS 142 intelligent kontrolliert und die Ansprechschwelle permanent angepasst. Der Rauchschalter weiß zu jeder Zeit, ob und wie viel Verschmutzung als Störfaktor zu berücksichtigen ist. Diese Zustände werden durch eine mehrfarbige LED außem am Rauchschalter angezeigt. Der große Vorteil der Alarmschwellennachführung ist die wesentlich erhöhte Lebensdauer des ORS 142.



Thermoschalter TDS 247

Treten bei Arbeitsprozessen Rauch, Staub oder ähnliche Aerosole auf, so besteht die Gefahr, dass Rauchschalter Fehlalarme auslösen. In diesem Fall sollten Wärmeschalter eingesetzt werden. Der TDS 247 von Hekatron erkennt offene Brände mit oder ohne Rauch. Er reagiert bei unzulässigem Temperaturanstieg innerhalb einer bestimmten Zeit oder bei Überschreiten des Temperaturgrenzwertes.



Türhaftmagnete

Türhaftmagnete werden als Feststellvorrichtung eingesetzt, um Feuerschutzabschlüsse in geöffnetem Zustand festzuhalten. Sie müssen mit einem Rauchmeldesystem gekoppelt sein. Dieses schaltet im Brandfall den Haltestrom ab, so dass die Türen schließen.


Handauslösetaster

Handauslösetaster dienen zum manuellen Auslösen der Türhaftmagnete einer Feststellanlage. Die Taster von Hekatron sind in zwei Bauformen lieferbar: HAT 02 für Aufputz- und Unterputzmontage sowie HAT 03 speziell für die Aufputzmontage in Feuchträumen. Speziell für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen liefert Hekatron den Drucktaster HAT 422 Ex.



Blitzlampen und Sirenen

Zur optischen und akustischen Alarmierung empfiehlt sich der Einsatz von Blitzlampen und Sirenen von Hekatron



Inbetriebnahme- und Wartungsset

Inbetriebnahme- und Wartungsset - Geprüfte Sicherheit dokumentieren

Das Inbetriebnahme und Wartungsset (IW-Set RS) enthält sämtliche Unterlagen und Kennzeichnungsschilder, die für die Inbetriebnahme, Abnahme und Wartung von Feststellanlagen notwendig sind. Es besteht aus:


  • Abnahmeprotokoll mit Zulassungsschild
  • Wartungsprotokoll für die jährliche Wartung
  • Kontrollheft für die monatliche Prüfung
  • DIBt-Zulassungsbescheid
  • Hinweisschild für die Feuerschutztür
  • Wartungshinweise

 



Web Design by PMC-IT